„Für das Leben darfst Du sein, was Du gerade bist“

Aus „Spiel des Lebens“ von Wilfried Ströver

 

Diese Seite soll Kranke dazu ermutigen, zu erwägen, ihre Gesundheit auch mit Hilfe von Qigong und/oder Meditation wieder herzustellen und zu stabilisieren.

 

Ferner soll diese Seite dabei helfen, festzustellen, bei welchen Krankheiten Qigong und/oder Meditation hilfreich eingesetzt werden kann.

 

Dazu können Sie beitragen, indem Sie über Ihre eigene, erfolgreiche, medizinische Verbesserung oder Heilung berichten.

 

Da es in der Öffentlichkeit inzwischen allgemein bekannt ist, dass wir uns nach Qigong und Meditation freier, entspannter, beweglicher und erfrischter fühlen, sollen solche allgemein gehaltenen Berichte hier nicht erscheinen. Nicht, weil ich diese Folgen für gering oder banal halte, sondern einfach, weil Sie keinen Neuigkeitswert haben.

 

Auch sollte diese Seite keine Werbeseite für Qigong- und Meditationsschulen oder  -lehrer werden. Sie sollten daher in Ihrem Bericht nicht erwähnt werden, auch wenn ich verstehe, dass Sie  Ihrer Lehrerin oder Ihrem Lehrer dankbar sind.

 

Generell sollten Sie die folgenden Punkte erwähnen:

Art Ihrer Erkrankung und die erzielte Verbesserung.

Welches Qigong oder welche Meditation Sie gelernt und praktiziert haben.

Ob Sie Qigong bzw. Meditation ergänzend zu einer ärztlichen Behandlung, nach einer ärztlichen Behandlung oder  ohne eine ärztliche Behandlung geübt haben.

Wie lange sie praktiziert haben, wie oft in der Woche und wie lange bei jeder Übung.

 

Sie können Ihren Bericht mit Ihrem Namen oder auch nur mit Ihren Initialen unterzeichnen.

 

Wenn Sie möchten, dass Ihre Leidensgenossen Sie kontaktieren können, geben Sie Ihre E- Mailadresse in Ihrem Bericht an. Falls Ihnen die Rückmeldungen zu viel werden, werde ich Ihre E-Mailadresse  auf Ihren Wunsch hin in Ihrem Bericht wieder löschen, bzw. Ihren Namen in Ihre Initialen ändern.

 

Bitte senden Sie mir Ihren Bericht als Word- oder PDF-Datei per E-Mail an wilfried.stroever@online.de. Ich versichere Ihnen, dass ich Ihre E-Mail in meinem System löschen werde, sobald Ihr Bericht auf dieser Seite veröffentlicht ist.

 

Bitte, trauen Sie sich!

 

Herzlichst

Ihr Wilfried Ströver